Datenschutzerklärung

Die vorliegende Datenschutzerklärung basiert auf den Schweizer Gesetzen, gemäss letzteren sie auch ausgelegt wurde. Die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO 2016/679) vom 27. April 2016, welche am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, ist dabei berücksichtigt.

1. Schutz der Personendaten in Kürze

Allgemeines

Im Folgenden erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die erhoben werden, wenn Sie die Website der Aebli-Näf Stiftung besuchen oder sich für eine Unterstützung durch unsere Stiftung bewerben.

Personenbezogene Daten sind gemäss Datenschutzrecht alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dies sind somit alle Informationen, die etwas über eine Person aussagen.

Wie Ihre Daten geschützt werden ist in dieser Datenschutzerklärung der Aebli-Näf Stiftung ersichtlich.

Sollten Sie einen Teil dieser Erklärung nicht verstehen, kontaktieren Sie bitte die verantwortliche Stelle der Aebli-Näf Stiftung.

Verantwortlich für die Datenerfassung

Einige Ihrer Daten werden durch unseren Webhoster erfasst

cyon GmbH
Brunngässlein 12
4052 Basel

Tel: 0800 840 840

www.cyon.ch

Andererseits übermittelten Sie Daten in Ihrem Beitragsgesuch an den/die Fachratspräsident/in der Aebli-Näf Stiftung gemäss Impressum der Website. Letztendlich verantwortlich ist der Stiftungsrat, der die Stiftung gegen aussen vertritt. Die Kontaktadresse lautet:

Gabriele Aebli
Stiftungsratspräsidentin der Aebli-Näf Stiftung
Anwandstrasse 48
8004 Zürich

Art und Weise der Datenerfassung

Ihre Daten werden einerseits durch Ihre freiwilligen Angaben im herunterzuladenden Gesuchsformular unserer Website erfasst. Diese Angaben werden im internen Bereich der Stiftungswebsite gespeichert und können durch alle aktiven Mitlieder der Stiftung plus der Webverantwortlichen eingesehen werden.

Andererseits werden – obwohl Sie grundsätzlich unsere Website besuchen können, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen – gewisse Daten bei jedem Besuch unserer Website automatisch von unserem Webhoster cyon in Basel, Schweiz, erhoben. So protokolliert und speichert der Server unseres Webhosting-Anbieters (wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver) bestimmte technische Daten. Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts, die Daten, die Zugriffszeit, die Art des Browsers sowie die Browser-Anfrage inklusive der Herkunft der Anfrage (Referrer).

Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. cyon schützt diese Daten mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unerlaubten Zugriffen und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Und schliesslich gilt für .ch-Domains nach wie vor: E-Mail-Adressen und Telefonnummern von .ch-Domains waren und sind nie in den WHOIS-Daten sichtbar.

Zweck der Datenerfassung

Soweit cyon bei den obengenannten Server-Log-Auswertungen personenbezogene Daten verarbeitet, tut der Webhoster dies aufgrund seines Interesses, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten und die Sicherheit und Stabilität unserer Systeme zu gewährleisten.

Die Aebli-Näf Stiftung wiederum verwendet die durch den Webhoster erfassten Daten hin und wieder, und ausschliesslich, zu dem Zwecke, Ihnen einen besseren Service, wie etwa Übersetzungen von bestimmten Seiten, anzubieten oder generell um unsere Seiten und unser Angebot zu verbessern.

Keine Weitergabe der Daten

Die erhobenen Daten werden weder verkauft noch mit Dritten geteilt.

Einzige Ausnahmen sind externe technische und redaktionelle Dienstleister der Aebli-Näf Stiftung, die in unserem Auftrag Daten auf unserer Website verarbeiten. Beispiel sind der/die Content Manager oder Wartungsauftragsnehmende der Website oder der Webhoster.

Da die Aebli-Näf Stiftung mit letzteren wo nötig Auftragsdatenverarbeitungs-Vereinbarungen getroffen hat, ist gewährleistet, dass die Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit eingehalten werden.

Ihre Rechte bezüglich der von uns erfassten Daten

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich

·        Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

·        die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

·        eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen.

Falls Sie Fragen zum Datenschutz haben, geben wir Ihnen jederzeit und gerne Auskunft unter den in dieser Datenschutzerklärung und im Impressum angegebenen Adressen.

Sie haben im Weiteren auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) oder allenfalls die entsprechende zuständige ausländische Aufsichtsbehörde.

 
Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird Ihr Surf-Verhalten automatisch aufgezeichnet und statistisch ausgewertet. Der Webhoster sammelt zwar keine Cookies oder direkt andere Daten von Website-Besuchern, aber seine Webserver loggen bei jedem Zugriff bestimmte technische Daten.

Diese Analyse kann im Moment gemäss cyon nicht abgestellt werden. Sie können dieser Analyse jedoch widersprechen. In diesem Falle wird die Aebli-Näf Stiftung gemeinsam mit dem Webhoster cyon schauen, welche Möglichkeiten bestehen, Ihre Daten umgehend aus den Server-Log-Dateien zu löschen.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir halten uns an das Datenschutzgesetz der Schweiz und wo anwendbar an die DSGVO der EU. Ihre personenbezogenen Daten werden jederzeit vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Es ist völlig ausgeschlossen, dass die Aebli-Näf Stiftung Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken an Dritte weitergeben, teilen oder verkaufen wird.

Beim Surfen auf unserer Website, werden personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind gemäss Datenschutzrecht alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Damit sind alle Informationen umfasst, die etwas über eine Person aussagen und mittels denen sie identifizierbar ist.

Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Mit dem Besuch der Website der Aebli-Näf Stiftung oder dem Antrag auf Unterstützung durch unsere Stiftung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Indem Sie diese Datenschutzerklärung annehmen, willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten zu den folgenden Zwecken verarbeiten. Falls Sie mit dieser Erklärung nicht einverstanden sind, ist ein Zugriff auf weitere Seiten der Website der Aebli-Näf Stiftung oder das Stellen eines Gesuchs zu unterlassen.

Bitte beachten Sie, dass E-Mails im Normalfall nicht verschlüsselt übermittelt werden. Zudem können E-Mails in Spam-Filtern oder durch Proxy-Einstellungen verloren gehen. Ein lückenloser Schutz dieser Daten vor missbräuchlichen Zugriffen ist nicht möglich. Für Schäden übernehmen wir keine Haftung.

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist der Stiftungsrat der Aebli-Näf Stiftung, vertreten durch

Gabriele Aebli
Stiftungsratspräsidentin
Anwandstrasse 48

8004 Zürich

E-Mail: gabriele.aebli(at)bluewin.ch

 
Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten, zum Beispiel zur Beurteilung Ihres Unterstützungsgesuchs, sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Diese erteilen Sie, indem Sie uns das ausgefüllte Gesuchsformular zusenden.

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Ihr Gesuch wird dann nicht weiter von uns bearbeitet.

Beschwerderecht

Im Falle, dass die Aebli-Näf Stiftung gegen das Datenschutzrecht verstösst, steht jedem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) oder allenfalls die entsprechende zuständige ausländische Aufsichtsbehörde.

SSL-Verschlüsselung

Unsere gesamte Website benutzt eine dem aktuellen Stand der Technik entsprechende SSL- Verschlüsselung zur Sicherung von Daten und um die Übertragung vertraulicher Inhalte und Daten zu schützen. Dies betrifft zum Beispiel auch alle Arbeiten im internen Bereich der Website. Die SSL-Verschlüsselung verhindert, dass Dritte die uns von Ihnen anvertrauten Daten mitlesen können.

Sie können eine verschlüsselte Verbindung daran erkennen, dass der URL im Browser von “http://” auf “https://” wechselt. Ausserdem erscheint ein geschlossenes Schloss in der Adresszeile des Browsers.

 
Auskunft, Sperrung, Löschung, Verarbeitungseinschränkung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht unentgeltlich

·        Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

·        die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

·        eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen.

Falls Sie Fragen zum Datenschutz haben, geben wir Ihnen jederzeit und gerne Auskunft unter den im Impressum angegebenen Adressen.

Sie haben im Weiteren auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) oder allenfalls die entsprechende zuständige ausländische Aufsichtsbehörde.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Die Nutzung der im Impressum veröffentlichten Kontaktdaten zum Zusenden von nicht ausdrücklich angeforderten Werbe- und/oder Informationsmaterialien sei hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Aebli-Näf Stiftung behält sich vor, rechtliche Schritte zu ergreifen, falls unangeforderte Werbe- oder Informationsmaterialien zugesandt werden, sei es in elektronischer Form oder auf dem Land- oder Luftweg.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Unser Webhoster erhebt automatisch gewisse Daten bei jedem Besuch unserer Website. So protokolliert und speichert der Server unseres Webhosting-Anbieters cyon in Basel, Schweiz, wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver bestimmte technische Daten. Zu diesen Daten gehören

·        die IP-Adresse und

·        das Betriebssystem Ihres Geräts,

·        die Daten,

·        die Zugriffszeit,

·        die Art des Browsers sowie

·         die Browser-Anfrage inklusive der Herkunft der Anfrage (Referrer).

Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. cyon schützt diese Daten mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unerlaubten Zugriffen und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Soweit cyon bei den obengenannten Server-Log-Auswertungen personenbezogene Daten verarbeitet, tut der Webhoster dies aufgrund seines Interesses, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten und die Sicherheit und Stabilität unserer Systeme zu gewährleisten.

Diese Daten werden, wenn überhaupt, strikt getrennt von anderen erhobenen Daten verarbeitet und in keinem Fall zusammengeführt.

Die Aebli-Näf Stiftung wiederum verwendet die durch den Webhoster erfassten Daten hin und wieder, und ausschliesslich, zu dem Zwecke, Ihnen einen besseren Service, wie etwa Übersetzungen von bestimmten Seiten, anzubieten oder generell um unsere Seiten und unser Angebot zu verbessern.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Massnahmen gestattet.

Kontaktaufnahme

Haben Sie Fragen jeglicher Art oder ersuchen uns um einen Unterstützungsbeitrag und treten Sie deswegen per E-Mail mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns Ihre freiwillige Einwilligung mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage oder des Unterstützungsgesuchs und ihrer anschliessenden Beantwortung.

Die Angabe weiterer Daten ausserhalb der E-Mail-Adresse ist freiwillig. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage oder des Unterstützungsgesuchs sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Ihre Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben, verkauft oder mit Dritten geteilt. Ausnahmen sind einzig Auftragsnehmer wie zum Beispiel die Content Manager, die Wartungsvertragsnehmer oder der Webhoster der Website, zu deren Kenntnis Ihre Daten ebenfalls gelangen können. Diese sind jedoch wo nötig durch Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarungen gebunden.

Die Verarbeitung Ihrer Daten, zum Beispiel zur Beurteilung Ihres Unterstützungsgesuchs oder Beantwortung von Anfragen, sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Diese haben Sie erteilt, indem Sie uns das ausgefüllte Gesuchsformular zusandten oder eine E-Mail-Anfrage an uns schickten.

Sie können diese freiwillig erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Ihr Gesuch oder ihre Anfrage wird dann nicht weiter von uns bearbeitet und Ihre Daten werden gelöscht.

Die uns von Ihnen optional übermittelten Daten bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als zu Zwecken der Wartung der Website, des Content Managements oder des Hostens der Website findet nicht statt. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Massnahmen gestattet.

Personenbezogene Daten über Besuche unserer Website (Nutzungsstatistiken) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Besucher die Inanspruchnahme unserer Dienste zu ermöglichen.

4. Analyse Tools und Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarungen

AWStats

Der Webhoster dieser Website nutzt AWStats. AWStats wird zur Auswertung von Server-Logdateien verwendet, die Webserver auf Basis von Besucheranfragen erstellen. AWStats generiert eine grafische und textbasierte Statistik. AWStats ist eine freie Webanalyse-Software und übermittelt keine Daten an Dritte.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit den Dienstleistungsstellen der Stiftung wo nötig einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der schweizerischen und deutschen Datenschutzbehörden vollständig um.

5. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit angepasst werden, so dass sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services oder Tools. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung. Bitte konsultieren Sie regelmässig diese Erklärung.

6. Kontakt

Aebli-Näf Stiftung
Gabriele Aebli
Stiftungsratspräsidentin

Anwandstrasse 48
8004 Zürich

E-Mail: gabriele.aebli(at)bluewin.ch

Zürich, 25. Mai 2018

Die Datenschutzerklärung zum download